Reisefinder

 

Immer gut Informiert

Mit unserem Newsletter werden Sie regelmäßig über Neuigkeiten oder besondere Reisen informiert.

Flip-Katalog 2021

Blättern Sie jetzt im Katalog Reisen 2021

Engelhardt Aktiv: Wanderreise Oberwiesenthal - 5 Tage

Engelhardt Aktiv: Wanderreise Oberwiesenthal
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
06.10.2021 - 10.10.2021
Preis:
ab 472 € pro Person

Auf Schusters Rappen durchs Erzgebirge.

Das Erzgebirge steht wie keine zweite Mittelgebirgsregion für die Faszination Bergbau, für gelebtes Handwerk, für seine Kultur und Tradition. Der schöne Luftkurort Oberwiesenthal liegt auf 914 m Seehöhe am Fuße des Fichtelberges, nahe der Grenze zu Tschechien. Die Fichtelbergbahn ist die älteste Schwebebahn Deutschlands, die imposanten Skisprungschanzen gehören zum Olympiastützpunkt der Skispringer. Drei wunderschöne Wanderungen mit ortskundigem Wanderführer in unberührter Natur erwarten Sie.

Die ausgewählten Wanderrouten sind ohne beschwerliche Anstiege geplant und gehören zur Kategorie leicht bis mittelschwer (10 km bis 16 km Wegstrecke). Ihre Ausrüstung sollte aus entsprechender Kleidung und Wanderschuhen bestehen.

Best Western Ahorn Hotel Oberwiesenthal

Das 4* Erwachsenenhotel liegt in herrlicher Panoramalage mit Blick auf die Berge und den Speichersee. Die Zimmer sind mit Dusche/WC, Fön, TV, Telefon, kostenfreiem WLAN, Minibar, Safe, Tee- und Kaffeezubereiter ausgestattet. Die Terrasse und Hotelbar laden zum Verweilen ein. Relaxen Sie im Freizeitbereich Ahornwell mit Innen-Pool, verschiedenen Saunen, Infrarotwärmekabine und Fitnessraum. Gratis ist auch das täglich wechselnde Aktivprogramm.

Reiseverlauf

  • 1.Tag Anreise Oberwiesenthal

Über Eisenach, Erfurt und Chemnitz erreichen Sie am frühen Nachmittag Oberwiesenthal. Freuen Sie sich auf unbeschwerte Tage, vor dem Abendessen bleibt noch Zeit für einen ersten Spaziergang.

  • 2.Tag Wandern ins Suppenland und mit Volldampf zurück

Wir wandern ins Suppenland! Vom Hotel starten Sie zunächst mit Blick auf die Sprungschanzen. Sie folgen der Viola-Bauer-Tour über den Bärenfangweg und genießen den Blick vom Stümpelfelsen. Bergbaugeschichte begleitet Sie und ganz viel Natur. Sie erreichen den Bimmelbahnlehrpfad und den Fünferbach. Jetzt ist es nicht mehr weit ins Suppen- und Räucherkerzenland. Warum Neudorf als „Suppenland" bezeichnet wird, erfahren Sie bei einer Führung durch das Suppenmuseum. Das kleine Suppenbuffet haben Sie sich nach der knapp 10 Kilometer langen Tour auf jeden Fall verdient. Zurück geht es mit der Fichtelberg-Bimmelbahn, mit Volldampf bringt Sie die Eisenbahn zurück nach Oberwiesenthal.

  • 3.Tag Das Meer des Erzgebirges und eine Alm

Mit dem Bus fahren Sie ins Westerzgebirge. Ein Fotostopp am größten freistehenden Schwibbogen der Welt ist eingeplant. Gigantisch sind auch die Ausmaße der Staumauer der Talsperre Eibenstock. Sie beginnen Ihre Wanderung mit der Überquerung der Staumauer, erwandern den Bergbaulehrpfad am Gerstenberg und folgen der Spur der Stickerei in der Bergstadt Eibenstock. Die Kühle des Dönitzgrundes und des munter plätschernden Baches begleitet Sie zur Adleralm. Nach 16 km Weg ist der Kaffee mit Weitblick mehr als verdient. Zurück ins Tal und zum Bus nehmen Sie die Seilbahn.

  • 4.Tag Auf dem Christkindelwanderweg ins Torfmoor

Werden Sie zum Grenzgänger nach Böhmen. Gottesgab - die höchstgelegene Stadt in Tschechien - ist als der Geburtsort des erzgebirgischen Heimatdichters Anton Günther bekannt. Die idyllische Lage, die Weite und die Unberührtheit der Natur erinnern an Kanada. Die 13 km lange Wanderung führt über den Christkindelweg ins Torfmoor und verbindet Geschichte und Geschichten. Nach der Mittagseinkehr in einem böhmischen Gasthaus, geht es per Bus auf den Fichtelberg. Zurück haben Sie die Wahl, ob Sie zu Fuß oder mit der ältesten Seilschwebebahn Deutschlands ins Tal kommen. Ein anschließender Bummel durch Oberwiesenthal rundet den Tag ab.

  • 5.Tag Horch Museum und Heimreise

Auf der Rückreise besuchen Sie noch das Horch Museum in Zwickau. In der historischen Kulisse des alten Audi-Werkes zeigt das Museum die über 115-jährige Geschichte des Automobilbaus. Nicht nur Technik-Begeisterte werden staunen.

Busfahrt
Abholservice (siehe Service/Abholservice)
4x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
4x Abendessen 3-Gang-Menü oder Buffet,
Nutzung Fitness- und Wellnessbereich
3x Ganztägige Wanderreiseleitung
Fahrt mit der Fichtelbergbahn Neudorf-Oberwiesenthal
Eintritt inkl. kurzer Führung im Suppenmuseum
Suppenbuffet Neudorf
1 Stück Kuchen und Kaffee als Picknick an der Adleralm
Talfahrt mit der Adlerfelsenbahn
Mittagessen als 2-Gang-Menü in Böhmen
Eintritt Horch Museum
Kurtaxe

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer Bad od. Dusche/WC p.P.
    472 €
  • Einzelzimmer Bad od. Dusche/WC
    552 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Anreisebonus pro Person
    -30 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk