Reisefinder

 

Immer gut Informiert

Mit unserem Newsletter werden Sie regelmäßig über Neuigkeiten oder besondere Reisen informiert.

Katalog 2018

Blättern Sie jetzt im neuen Katalog 2018 hier direkt online

Metropole Ruhr - 3 Tage

Metropole Ruhr
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.06.2018 - 01.07.2018
Preis:
ab 236 € pro Person

Von der Kohle zur Kulturlandschafft - Zeche Zollverein-Grüne Hauptstadt Essen.

Unter dem Motto „Wandel durch Kultur - Kultur durch Wandel" wurde die Stadt Essen 2010 als Bannerträgerin für das gesamte Ruhrgebiet von der UNESCO zur Kulturhauptstadt Europas gewählt. Mit der Auszeichnung zur „Grünen Hauptstadt Europas" beweist Essen im Jahr 2017, dass das Ruhrgebiet auch in Sachen Nachhaltigkeit mit bestem Beispiel voran geht.

Hunderte Bergwerke förderten Kohle im Ruhrgebiet, doch nur eines gehört seit 2001 zum UNESCO-Welterbe. Und das aus gutem Grund: Die Zeche Zollverein ist ein Meisterwerk der Bergwerkarchitektur und komplett erhaltenes Gesamtkunstwerk. Zollverein gilt als „schönste Zeche der Welt". Das berühmte Doppelbock-Fördergerüst repräsentiert eindrucksvoll den Wandel einer ganzen Region. Der stählerne Gigant beherbergt in der ehemaligen Kohlewäsche nicht nur das Ruhr Museum, sondern ist randvoll gefüllt mit Kunst, Kultur und Kreativität.

Ihr Hotel

Das 2013 eröffnete 3*superior Hotel City Partner Webers-das Hotel im Ruhrturm ist ein privat geführtes Haus im Essener Stadtteil Huttrop. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift und Konferenzsaal. Die Zimmer sind mit Bad oder DU/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage und WLAN ausgestattet.

Reiseverlauf

1.Tag l Anreise-Zeche Zollverein-Ruhr Museum

Am heutigen Tag erleben Sie ein Stück Industriekultur pur. Sie besuchen das UNESCO Welterbe Zeche Zollverein und lernen bei einer Führung über den Denkmalpfad alles Wissenswerte über das einst größte Steinkohlebergwerk Europas und die Bergbautradition im Ruhrgebiet kennen. Heute dient das bekannte Industriedenkmal als Zentrum für Kunst und Kultur. Anschließend besuchen Sie das auf dem Zollverein-Gelände gelegene Ruhr Museum. Die Dauerausstellung zeigt die interessante Geschichte des Ruhrgebiets als eine der größten Industrieregionen der Welt bis hin zum Strukturwandel. Abendessen im Hotel.

2.Tag l Grüne Hauptstadt Essen - Villa Hügel

Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Reiseleiter und begeben sich mit ihm auf eine Tour durch die „Grüne Hauptstadt". Sie werden zahlreiche Parkanlagen und Gärten erleben und erhalten interessante Informationen über neue Projekte, wie z.B. die Renaturierung des Emscherflußsystems. Die Vorbildfunktion Essens für viele europäische Städte wird bei dieser Tour im Besonderen herausgestellt. Vom Stahl über den Kohlebergbau erfahren Sie vieles zum Strukturwandel im Ruhrgebiet, den so erfolgreich wohl noch keine Region in Deutschland umgesetzt hat. Im Anschluss fahren sie noch zur Villa Hügel, dem Stammsitz der Familie Krupp. Die wunderschön gelegene Villa mit großem Park wird Sie beeindrucken. Nachmittags haben Sie ausreichend Zeit, durch die Essener Innenstadt zu bummeln oder Sie besuchen den Essener Dom mit seinem berühmten Domschatz. Zum Abendessen reservieren wir Ihnen Plätze in einem Lokal am Baldeneysee.

3.Tag l Duisburg-Heimreise

Duisburg spielt eine wichtige Rolle im Ruhrgebiet. Die Stadt zählt zu den Hauptstädten der Stahlproduktion und besitzt den größten Binnenhafen der Welt. Zahlreiche der stillgelegten Werke sind in Industrieparks mit hohem Freizeitwert umgewandelt worden. Eine davon ist die „begehbare Achterbahn". Bei einer Stadtrundfahrt erfahren Sie alles Wissenswerte über die Stadt. Nach der Mittagspause treten Sie die Heimreise an.

Busfahrt
2x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
1x Abendessen im Hotel am Anreisetag
Führung Denkmalpfad Zeche Zollverein
Eintritt Ruhr Museum
Eintritt Villa Hügel
Stadtführung Essen-Grüne Hauptstadttour
Stadtrundfahrt Duisburg

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer Bad od. Dusche/WC p.P.
    236 €
  • Einzelzimmer Bad od. Dusche/WC
    271 €
powered by Easytourist